Corina Salis Gross

Corina Salis Gross, Dr.

Forschungsleiterin

Tel.: +41 44 448 11 84

Fax.: +41 44 448 11 70

corina.salisgross@isgf.uzh.ch

Forschungsschwerpunkte

  • Diversität und Chancengerechtigkeit
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Qualitative Methoden

Curriculum vitae

Corina Salis Gross, Dr. phil. hist. studierte an der Universität Zürich Ethnologie, Psychologie, und Volkskunde und absolvierte parallel dazu eine mehrjährige Weiterbildung in Freudscher Psychoanalyse. Davor erwarb sie das Lehrerinnendiplom am Primarschulseminar in Chur. Sie arbeitete nach dem Studium als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Planungsabteilung der Gesundheits- und Fürsorgedirektionen des Kantons Bern. 1998 hat sie ihre Dissertation zum Thema „Der ansteckende Tod. Eine ethnologische Studie zum Sterben im Altersheim“ am Institut für Ethnologie der Universität Bern abgeschlossen. Zwischen 1992 und 2005 unterrichtete und forschte sie als Assistentin und als Oberassistentin an diesem Institut. Dazwischen verbrachte sie als Visiting Scholar zwei Jahre am Departement of Social Medicine an der Harvard Universität in Boston, USA. Seit Oktober 2005 ist sie als Forschungsleiterin am Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung angestellt. Sie lehrt und forscht daneben punktuell am Institut für Sozialanthropologie der Universität Bern sowie an verschiedenen anderen Universitäten und Fachhochschulen. Des Weiteren ist sie als Bereichsleiterin „Diversität und Chancengerechtigkeit“ bei der Firma Public Health Services in Bern tätig.

Publikationen

Export