Verlängerung der WHO-Assoziierung

Das ISGF verfügt seit 12 Jahren über eine vertraglich vereinbarte Zusammenarbeit mit der Weltgesundheits-Organisation (WHO) mit Schwerpunkt aller Bereiche des Suchtmittelmissbrauchs. Dieser Vertrag wurde nun um weitere 4 Jahre verlängert. Das ISGF erhielt insbesondere den Lead für Internet gestützte Behandlungen im Bereich von substanzbezogenen Problemen.