ready4life – Förderung der Lebenskompetenz und des Rauchausstiegs

Kurzbeschrieb ready4life ist ein mobiltelefonbasiertes Programm, das darauf zielt, Lernende in ihren Lebenskompetenzen zu stärken und bei rauchenden Lernenden den Rauchausstieg zu fördern.
Projektleitung Severin Haug
Dauer 01.2016-12.2017
Förderung durch / Auftraggeber Lungenliga Schweiz
Kooperationpartner Health IS Lab an der Universität St. Gallen

Beschreibung des Projekts

ready4life ist ein primär mobiltelefonbasiertes Programm, das vom IGSF in Zusammenarbeit mit und im Auftrag der Lungenliga Schweiz entwickelt wird. Das Projekt hat zum Ziel, Lernende in ihren Lebenskompetenzen zu stärken (Umgang mit Stress, Sozialkompetenz und Widerstandsfähigkeit gegenüber Substanzkonsum) und darüber hinaus bei rauchenden Lernenden den Rauchausstieg zu fördern. Das Programm ist mit der Chance verknüpft, attraktive Preise zu gewinnen, wodurch ein Anreiz geschaffen werden soll, beim Programm aktiv mitzumachen. Das Programm wird vom ISGF hinsichtlich der Machbarkeit und Wirksamkeit im Rahmen einer Prä-Post-Studie bei ca. 1500 Lernenden in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz überprüft.

Publikationen

Export