Mareike Augsburger

Mareike Augsburger, Dr. rer. nat.

Postdoktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel.: 044 448 11 75

Präsenzzeiten: Mo-Do

mareike.augsburger@isgf.uzh.ch

Forschungsschwerpunkte

  • Psychologische Erste Hilfe und Notfallpsychologie
  • Akutinterventionen nach traumatischen Ereignissen und Prävention von Traumafolgestörungen
  • Anwendbarkeit von machine learning in der Gesundheitsforschung

Curriculum vitae

Mareike Augsburger, Dr. rer. nat., studierte an der Philipps-Universität Marburg und an der Stellenbosch University Psychologie mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie und Kognitive Neurowissenschaften sowie Human Ressource Management. Nach Abschluss ihres Studiums schrieb sie ihre Dissertation an der Universität Konstanz zum Thema "Becoming cruel in the face of war - Sex-specific, individual, and social aspects affecting the relation between exposure to traumatic stress and aggression" (Abschluss 2017). In Kooperation mit der Nichtregierungsorganisation vivo international e.V. war sie in dieser Zeit für mehrere Projekte in ostafrikanischen Krisenregionen vor Ort, um die psychologische Versorgung zu verbessern. Ebenfalls arbeitet sie als klinische Psychologin im Kompetenzzentrum Psychotraumatologie der Universität Konstanz. Seit 2017 ist sie als Postdoktorandin mit Schwerpunkt Posttraumatische Belastungsstörung an der Universität Zürich tätig (aktuell 10%). Zusätzlich befindet sie sich in Weiterbildung zur Notfallpsychologin (FSP/NNPN). Seit Januar 2020 arbeitet sie als Postdoktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am ISGF (80%).

Publications

Export