Haltung entwickeln - Früherkennung und Frühintervention von problematischem Substanzkonsum im Alter

Ein Workshop in Kooperation von CURAVIVA BE Weiterbildung und ISGF

Logo Cura Viva
Zielgruppe:

Personen mit strategischer Entscheidungsbefugnis, Institutionsleitende, Pflegedienstleitende, oberes Kader

Inhalte:

Erfahrungen – Entwicklung – Prozessgestaltung

Der Workshop dient der Entwicklung eines Konzeptes zu «Früherkennung und Frühintervention von Risikokonsum» für die Umsetzung in der Institution. Anhand eines Modell-Konzeptes und mit der Begleitung und Beratung durch Fachkundige werden die Teilnehmenden bei der Gestaltung unterstützt.
Modellhaftes Vorgehen und Entwickeln anhand des Leitfadens und Konzeptes von www.alterundsucht.ch
•    zum Haltungsfindungsprozess
•    Brainstorming: Welche Stolpersteine stehen uns im Weg?
•    Brainstorming: Welche Massnahmen und Rahmenbedingungen braucht es?
•    Formulieren möglicher nächster Schritte

Ziele:

Entwicklung eines Haltungs- und Handlungskonzeptes und des damit verbundenen «commitments» zum Prozess

Methoden

Inputs, Brainstorming, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeit

Organisation:

CURAVIVA Bern Weiterbildung und ISGF Zürich

Kursflyer Link zum Flyer
Leitung / Referenten:

Stephan Koller, MAS Prävention & Gesundheitsförderung FHZ, ISGF

Termin:

Donnerstag, 30. April 2020, 16.00 – 18.30h

Kurs ist abgesagt.

Kursort:

Kurszentrum CURAVIVA BE Weiterbildung, Könizstrasse 74, 3008 Bern

Kosten:

Kostenlos

Anmeldeschluss:

16. April 2020

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über a.planta@curaviva-be.ch