Verhaltensänderung durch mHealth Applikationen

Kurzbeschrieb Literaturstudie zu wirksamen Verhaltensänderungstechniken bei mHealth Applikationen
Projektleitung Mareike Augsburger, Severin Haug
Projektdauer 12.2020 - 10-2021
Förderung durch / Auftraggeber Bundesamt für Gesundheit
Kooperationspartner Center for Digital Health Interventions, ETH Zürich

Beschreibung des Projekts

Die Bedingungen zum Erreichen von gesundheitsbezogenen Verhaltensänderungen durch mHealth Applikationen werden systematisch recherchiert und dargestellt. Dabei werden die notwendigen Bedingungen zum Erreichen von (1) beabsichtigter Nutzung von mHealth Applikationen und (2) gesundheitsbezogener Verhaltensänderungen separat, jeweils über ein systematisches Literatur-Review eruiert. Ziel der Teilstudie 1 ist die systematische Identifikation effektiver technologiebezogener Verhaltensänderungstechniken, welche die beabsichtigte Nutzung von mHealth Applikationen fördern. Ziel der Teilstudie 2 ist die systematische Identifikation wirksamer gesundheitsbezogener Verhaltensänderungstechniken für mHealth Applikationen, welche die häufigsten NCDs, psychische Gesundheit, Sucht sowie deren physiologischen oder verhaltensbezogenen Einflussfaktoren adressieren. Diese werden für die verschiedenen Zielverhaltensweisen separat erarbeitet und in einem Kriterienkatalog zusammenfassend dargestellt.