Nikolai Kiselev

Nikolai Kiselev, Ph.D.

Scientific Researcher

Tel.: 044 448 11 64

nikolai.kiselev@isgf.uzh.ch

Forschungsschwerpunkte

  • Psychische Gesundheit und niederschwellige psychotherapeutischen Interventionen
  • Sport und psychische Gesundheit
  • Gesundheitsförderung und Prävention in vulnerablen Bevölkerungsgruppen
  • Inklusion und Diversität
  • Interventionen zur Reduktion der Substanzkonsums
  • Qualitative Methoden

Curriculum vitae

Nikolai Kiselev studierte Psychologie an der Universität Zürich. Anschliessend startete er ein Projekt für den Auf- und Ausbau der Bewegungs- und Sportangebote für die Zielgruppe Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung in der Schweiz (www.psysport.ch) bei PluSport, dem Dachverband und Kompetenzzentrum für Behindertensport in der Schweiz. Später übernahm er beim PluSport die Leitung der wissenschaftlichen und akademischen Projekte im Zusammenhang mit Behindertensport und Inklusion. Zwischen 2017 und 2019 war er im Rahmen eines Horizon2020-Projekts «STRENGTHS: Scaling-up psychological interventions with Syrian refugees» zur Testung und Implementierung der von der WHO entwickelten niederschwelligen psychotherapeutischen Behandlungsmethodik «Problem Management Plus» für die Geflüchtete in der Schweiz an der Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik des UniversitätsSpitals Zürich als Doktorand tätig. Nach der Promotion kehrte er zum PluSport zurück. Seit Anfang 2022 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung.

Publikationen

No results